hier vor „meiner“ haustür

authentische fotografie, anna mastalerz, art und werk

im beständigem kontakt mit meiner lust, meiner liebe und meiner leidenschaft für das erschaffen von naturnahen räumen fühle ich. ich gehe hinaus, hier vor meine haustür und sehe all die vielfalt, all das leben. mit meinen augen betrachte ich das „glück“. zu meiner zeit. ich bin ganz ohr und höre mich sagen „jetzt stehe ich hier, hier vor meiner haustür“. ich gehe einen schritt nach vorn, gehe ganz achtsam, langsam und fühle das noch nasse grün. meine füsse fühlen den boden. die erde noch warm, feucht und das nasse grün kitzelt meine haut. meine augen wandern in die ferne, über die kronen der nahestehenden bäume. der himmel scheint in so vielen changierenden farben und das blau. ein blau und grün erkennen meine augen. ich höre den vögeln zu und mich sagen „guten morgen meine sonne.“